Your browser is not supported

This website is built using common modern web standards, which your browser doesn't seem to support. To view the site please use one of the following alternative browsers:

Chrome Icon Firefox icon
ANNA HANDLER
Menu Hamburger
Background for landing Page Area Background for About Me Area Background for Concerts Area Background for Contact Area
Play Video Scroll Down for more information

VITA

Anna Handler ist eine deutsch-kolumbianische Dirigentin und Pianistin, die in München aufgewachsen ist. Sie ist Dudamel Fellow des Los Angeles Philharmonic Orchestra für die Saison 2023-2024.


Ab September 2024 übernimmt Handler, ernannt von Andris Nelsons, die Position der Assistenzdirigentin beim Boston Symphony Orchestra, und debütiert 2025 mit dem BSO in Tanglewood.


Handler schloss im Mai 2023 ihr Studium an der Juilliard School ab, wo sie von David Robertson gefördert wurde und als erste Dirigentin überhaupt das Juilliard Kovner Fellowship für herausragende Studenten der klassischen Musik erhielt.



Nach ihrem Debüt bei den Salzburger Festspielen 2022 als musikalische Leiterin des Káťa Kabanová Operncamps wurde Handler sofort wieder engagiert, um neue Produktionen von L'enfant et les sortilèges (2023) und Die Kluge (2024) zu dirigieren. Weitere Höhepunkte in den Jahren 2023-2024 sind ihre Debüts beim Los Angeles Philharmonic Orchestra, beim Minnesota Orchestra und North Carolina Symphony Orchestra, beim BBC Philharmonic Orchestra, den Grazer Philharmonikern und dem Münchner Rundfunkorchester.

In der Saison 2022/2023 gab sie ihr Debüt beim Deutschen Symphonie Orchester Berlin, dem Sinfonieorchester Liechtenstein, dem OFUNAM Orchestra in Mexiko und der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin.



Handler assistierte namhaften Dirigenten wie Kirill Petrenko - wobei sie unter anderem die Bühnenmusik für die konzertante Opernproduktion Mazeppa mit den Berliner Philharmonikern dirigierte -, Daniel Harding (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks), Barbara Hannigan (LSO, Münchner Philharmoniker) sowie Manfred Honeck und Simone Young. An der Bayerischen Staatsoper assistierte sie Oksana Lyniv und übernahm die musikalische Leitung der Produktion Eva und Adam, die im Rahmen der Münchner Opernfestspiele 2019 uraufgeführt wurde.



Als Gründerin und Leiterin des Ensembles Enigma Classica hat Handler mit namhaften Solisten wie Arabella Steinbacher, Daniel Müller-Schott und Sabine Meyer zusammengearbeitet. Gemeinsam mit ihrem Team von Enigma Classica präsentierte Handler im August 2022 beim Festival junger Künstler in Bayreuth ein interdisziplinäres Projekt zur Musikvermittlung mit einer Echtzeit-Videoanimation. Sie wurde mit dem Maria Ladenburger Förderpreis in Kooperation mit dem WDR, der Stiftung Cusanuswerk und der Deutschen Grammophon ausgezeichnet. Außerdem wurde sie mit dem Rising Star Award der Europäischen Kulturstiftung Europamusicale ausgezeichnet.



Handler studierte Klavier und Dirigieren an der Hochschule für Musik und Theater München, an der Accademia Pianistica di Imola, an der Folkwang Universität der Künste und an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar. Zu ihren Mentoren zählen Ingrid Fliter, Pavel Gililov und Henri Sigfridsson, Ekhart Wycik, Johannes Schlaefli und Piero Lombardi Iglesias. 



Das Dirigieren vom Klavier aus sowie die kammermusikalische Zusammenarbeit mit der Geigerin Laura Handler ist ein wichtiger Teil ihrer musikalischen Identität.

„Bestechend ist vor allem die Ausdruckskraft ihres Spiels und ihre eindrucksvolle Präsenz, die sie zum selbstverständlichen Zentrum des Geschehens werden lässt, sie lebt „ihre“ Musik. „Ihre“ ist bewusst gewählt, weil sie sich die Musik ganz und gar zu ihrer eigenen macht. Sie liefert nie ab, sondern verlebendigt. Stilistisch ist sie absolut sicher, ihre persönliche Kadenz beim Mozart-Konzert und ihr souveränes Dirigat vom Klavier belegen das klar." 
(Valérie Groß, Deutsche Grammophon - Juryurteil anlässlich der Verleihung des Maria-Ladenburger-Förderpreises 2020)

„Wer einmal beobachten will, was an direkter Kommunikation zwischen einem Orchester und seiner Dirigentin alles so möglich ist, muss das Ensemble Enigma Classica unter seiner Gründerin Anna Handler hören. Jedes aufmunternde Lächeln, jeder scharfe Blick, jede anregende Geste führt bei den exzellenten jungen Musikern, die wie hypnotisiert auf ihre Chefin achten, zu einer unmittelbar hörbaren Konsequenz. Doch die gebürtige Münchnerin, noch nicht Mitte zwanzig Jahre alt, ist unendlich mehr als ein Motivations-Coach: Ihre Dirigiertechnik ist makellos.“  Michael Bastian Weiß, Abendzeitung München, 21.20.2020 

Pressestimme:

TERMINE

Freitag, 28.07.2023 - 27.08.2023
L’Enfant et les sortilèges Opera for children by Maurice Ravel
Tickets
16.-23.09.2023
Assistenz Barbara Hannigan London Symphony Orchestra, London
Tickets
mehr arrow down

Barbara Hannigan, conductor


Igor Stravinsky, Pucinella - Ballet

Joseph Haydn, Symphonie No 46

Igor Stravinsky, Symphonie in Three Movements


03.- 08.10.2023
Assistenz Gustavo Dudamel LA Phil Gala Los Angeles: Celebrating Frank Gehry
Tickets
mehr arrow down

GUSTAVO DUDAMEL, conductor


Bach, Partita in E: Preludio

Esa-Pekka Salonen, Fog

Herbie Hancoock, Maiden Voyage

H.E.R. with LA Phil

Debssy, La mer  

09.-15.10.2023
Assistenz Mirga Gražinytė-Tyla NYPhil New York
Tickets
mehr arrow down

Mirga Gražinytė-Tyla, Conductor

Daniil Trifonov, Piano


Raminta Šerkšnytė, De profundis


R. Schumann, Piano Concerto


Sibelius, Selections from Lemminkäinen Suite

 

 

20.10.2023
BBC Philharmonic Debut 19:30, Victoria Hall, Hanley UK
Tickets
mehr arrow down
Antonín Dvořák
Overture 'Carnival'

Ludwig van Beethoven
Piano Concerto No. 4 in G major

Pyotr Ilyich Tchaikovsky
Symphony No. 5 in E minor
07.-12.11.2023
Assistenz Gustavo Dudamel LA Phil featuring Silvana Estrada : Canto en Resistencia
Tickets
mehr arrow down

Gustavo Dudamel, conductor
Silvana Estrada, singer


Roberto Sierra, Fandangos

Tanja León, Stride

Arturo Marquez, Danzón No. 2 

Gabriela Ortíz, Seis piezas a Violeta (Auftragswerk für LA Phil)


11.-16.12.2023
Assistenz Barbara Hannigan Münchner Philharmoniker, Isarphilharmonie
Tickets
mehr arrow down
Dirigentin & Sopran: BARBARA HANNIGAN
Sopran: APHRODITE PATOULIDOU
Moderation: MALTE ARKONA

Charles Ives
»The Unanswered Question«

Ruth Crawford Seeger
Andante für Streichorchester

Joseph Haydn 
44. Symphonie »Trauer-Symphonie«

Charles Ives
»Three Places in New England«

Traditional 
»Outborn«, isländisches Volkslied
29.01. - 31.01.2024
4.Sinfoniekonzert 18:00/ 19:30 Uhr Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
Tickets
mehr arrow down

Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin

Jeroen Berwaerts, Trompete


W. A. Mozart 

Sinfonie Nr. 38 D-Dur, KV 504, „Prager Sinfonie"


Nina Šenk

neues Werk für Trompete und Orchester (Deutsche Erstaufführung)


Johann Nepomuk Hummel 

Konzert für Trompete und Orchester E-Dur


Antonín Dvořák 

Sinfonie Nr. 5 F-Dur, op. 76

02.02.2024
Junges Mozart Orchester and Friends Salzburg, Stiftung Mozarteum 17:00 Uhr
Tickets
mehr arrow down
Junges Mozart Orchester
Anna Handler (Dirigentin)

Das Jugend Jazz Orchester
Stefan Konzett (Leitung)

Barock'nRoll (Tänzer:innen)
Natalie Gal, Bernhard Girardi (Tanzmeister:innen)

Mozart/R.Summerer
The Magic Flute KV620
Three Movements for Big Band & Quintet

Mozart + Tanz
Kontretanz KV 609 Nr.3

Antonio Salieri + Tanz
aus Concertino da camera für Flöte und Streichorchester G-Dur: Menuett

Helmut Schmidinger
477a. Begegnungszonen für kleines Orchester (UA)

Mozart
Sinfonie g-moll KV 183

09.02.2024
Charity: New moon - new faces - new taste 19:15 Klosterhof, Bayerisch Gmain
Tickets
mehr arrow down
Laura Handler, Violine
Anna Handler, Klavier
Alexandra Kahrer, Cello

E. Grieg, Sonata No.3 c-moll, op. 45

P. Tschaikowsky, Klaviertrio a-moll op.50
27. und 28.02.2024
Los Angeles Philharmonic Debut 10:10 Uhr Walt Disney Concert Hall, Los Angeles
Tickets
mehr arrow down
Los Angeles Philharmonic
Symphony for schools

P. I. Tschaikowsky  Schwanensee
P. I. Tschaikowsky  Dornröschen (Walzer)
P. I. Tschaikowsky  1812 Ouvertüre

09.03.und 23.03.2024
Schwanensee: neu erdacht - Symphonien für die Jugend 11:00 Walt Disney Concert Hall, Los Angeles
Tickets
mehr arrow down
Los Angeles Philharmonic

P. I. Tschaikowsky  Schwanensee
P. I. Tschaikowsky  Dornröschen (Walzer)
P. I. Tschaikowsky  1812 Ouvertüre

31.03.2024
Zakhar Bron Festival Orchester - David Garrett Interlaken, Schweiz. Kongress Kursaal 17:00 Uhr
Tickets
mehr arrow down
Zakhar Bron Festival Orchester
David Garrett, Violine
Olga Scheps, Klavier

DVORAK Symphonie Nr.9, Largo
SCHUBERT Symphonie Nr.7 "Unvollendete"
GARRETT/HAYWOOD "Open World" Klavierkonzert
GLUCK Melodie aus "Orpheus und Eurydike"
KREISLER Liebesleid, Tempo di Minuetto
03.04./04.04. und 7.04.2024
Here, there, everywhere: Konzert für junge Leute Minneapolis, MN. Orchestra Hall
Tickets
mehr arrow down
Minnesota Orchestra 

SCHOSTAKOVIC,  Festliche Ouvertüre
HABIBI, Jeder Baum spricht 
VAUGHAN WILLIAMS, Sinfonia antartica (Auszüge) 
James P JOHNSON, Harlem Symphony (Auszüge) 
Gabriela Lena FRANK, Leyendas II & VI 
BRAHMS, Symphonie No. 1, Satz 4 (Auszug) 

06.06.2024
3. Philharmonische Soirée Graz 19:30 Uhr Kammermusiksaal im Grazer Congress
Tickets
mehr arrow down

Grazer Philharmoniker


Wolfgang Amadeus Mozart

Serenade Nr. 13 G-Dur KV 525 „Eine kleine Nachtmusik“


Igor Strawinsky

Konzert für Kammerorchester Es-Dur „Dumbarton Oaks“


Joseph Haydn

Symphonie Nr. 8 G-Dur Hob. I:8 „Le Soir“

14.06. und 15.06.2024
Gestrichen und gezupft - die Welt der Saiteninstrumente 10 u.12 Uhr bzw. 14 u.16 Uhr, Prinzregententheater München
Tickets
mehr arrow down

Familienkonzert (ab 6 Jahren), Dauer ca.60 Minuten

Werke u.a. von 
J. S. Bach ("Air")
G. F. Händel (Konzert für Harfe und Orchester)
P. I. Tschaikowsky (Ausschnitte aus Symphonie Nr.4)
C. Debussy (Tänze für Harfe und Streichorchester)


Erzählerin: Pia Amofa-Antwi


26.07. - 25.08.2024
Carl Orff - Die Kluge Neuproduktion im Rahmen der Salzburger Festspiele, Schauspielhaus Salzburg
Tickets
mehr arrow down
JUNG & JEDE*R Neuproduktion
Regie: Giulia Giammona
Musikalische Leitung: Anna Handler

Carl Orff, Die Kluge
Die Geschichte von dem König und der klugen Frau
Oper für Kinder
Libretto vom Komponisten (1942) nach dem Märchen Die kluge Bauerstochter der Brüder Grimm in einer Textbearbeitung von Armela Madreiter
Reduzierte Fassung von Wilfried Hiller und Paul Leonhard Schäffer (2019)

10 Vorstellungen:
26.07. - 28.07. - 30.07. - 03.08. - 07.08. - 10.08. - 14.08. - 17.08. - 20.08. -  25.08.

KONTAKT

KD Schmid - General management

andreas.flohr@kdschmid.co.uk

Opus 3 - North and South America

tcunningham@opus3artists.com